Juri Gagarin Oberschule Schwerin, 1962

Das typische Vordach aus den 1950 Jahren. Fotos 2021

Diese Schule wurde vom Architekten Heinrich Handorf entworfen und 1962 fertiggestellt. Der ganze Schulkomplex zeichnet sich durch klare Tragwerksstrukturen aus. Es ist eine schönes Bauwerk aus der Zeit vor dem Beginn des industriellen Bauens.

Ob hier die ABC – Schützen in ihrer Fibel geblättert haben?

Die Brüstungselemente waren künstlerisch gestaltet.
Auch im Haupttreppenhaus gab es in jedem Geschoß eine kleine Orientierungshilfe. Hier das 2. Obergeschoß.

Das 1. Obergeschoß.
Und das Erdgeschoß.
Vor dem Eingang eine Stahlbetonblumenschale und die „Standardwaschbetonsteinmauer“

Ein Kommentar

  1. Es ist wunderbar meine Schule mit so schönen Fotos, auch Detailaufnahmen, hier wieder zu sehen. Ich bin von 1970 bis 1980 in diese sehr schöne Schule gegangen.

    Wir hatten eine große Aula, wo Veranstaltungen, aber auch die Essenversorgung durchgeführt wurden. Das besondere war, dass sich unterhalb der Sporthalle sogar ein kleines Schwimmbad befand, in dem wir schwimmen lernen konnten.

    Wie richtig geschrieben, wurde in dem niedrigen Gebäude die Unterstufe unterrichtet.

    Neben dem mit Grünanlage und Bänken schön angelegtem Schulhof, wo wir in der Hofpause Hopse, Greif oder Lange Nase spielten, gab es eine überdachte Pausenecke, wo die Milch in der Milchpause ausgegeben wurde oder wir Gummitwist spielten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s