Fassadengestaltung Konsument Kaufhaus, Harry Müller, 1968

Leipzig, Richard-Wagner-Platz, früher Sachsenplatz. Fotos 2020

Man muss die Fassade schon eine Weile betrachten, damit sich die Struktur erschließt. Auch der Autofokus hatte zu tun.

Die Fassade wurde vor dem historischen, im Krieg zerstörten und 1966 sanierten Kaufhaus angebracht.

Detail der Fassade.

Auf einer alten Postkarte ist der gesamte Gebäudekomplex am Tröndlerring zu sehen. Direkt an das Kaufhaus schließt sich eine aufgelockerte Bebauung, bestehend aus Verwaltungsgebäuden und eingefügten eingeschossigen Ladenbereichen an.

Ansicht des Gebäudeensembles in den 1970-er Jahren. Später kam noch eine Fußgängerbrücke hinzu.

Wie in vielen Städten wurde die Architektur gründlich umgekrempelt. Es ist eine durchgehende Häuserfront mit vielen großartigen Einkaufsmöglichkeiten entstanden. Alle einschlägen Konzerne sind jetzt hier vertreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s