Betonmauer 28

Schwerin, Willi Schröder Straße, heute Eutiner Straße. Fotos 2021

Willi Schröder war ein mecklenburgischer antifaschistischer Widerstandskämpfer. Er wurde 1944 im KZ Sachsenhausen ermordet. Warum habe ich das Gefühl, dass die deutsche Geschichte ab 1990 umgeschrieben wird?

Hier die Mauer als Hofbegrenzung. Man kann sich auch Kinder auf der Mauer vorstellen, die die Beine baumeln lassen.
Der „Bauplan“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s