Standardzeitungskiosk

In Hoyerswerda gefunden, Wilhelm Pieck Straße, heute Bautzener Allee. Fotos 2021

In der Tourist-Information von Hoyerswerda, wurde meine Aufmerksamkeit von den sehr netten Mitarbeitern auf dieses Kleinod gelenkt. Ich konnte es kaum erwarten loszulaufen. Der Kiosk steht im Eingangsbereich zu dem Einkaufs-und Versorgungsbereich (Kaufhalle, Wäscherei, Blumenladen usw.) des 1. Wohnkomplexes.

Das Dach scheint mir nicht mehr Original zu sein? Auf alle Fälle neu und leider ein Zeichen der heutigen Gesellschaft sind die Vergitterungen und die „künstlerischen“ Darbietungen der allgegenwertigen Graffitischmierfinken.

Die Bestückung ist natürlich auch nicht Original. Ich vermisse die „Junge Welt“, das „ND“ mit der endlosen Aufzählung der Teilnehmer von Tagungen, die „Frösie“ mit den Bastelbögen, die Kinderzeitungen“ABC-Zeitung“, „Trommel“ und „Atze“, sowie das „Mosaik“ unter dem Ladentisch (gab es aber auch im Abo), die „Sybille“ und die „Fuwo“. Stattdesen so eine artfremde Ausstellung von Produkten mit einer Zeichensatzgröße, dass sich DDR-Erstklässler peinlich berührt abwenden würden.

Eine Tagesreise nach Hoyerswerda kann ich sehr empfehlen. In der Tourist-Information erhält man alle nötigen Unterlagen, um das schrittweise Entstehen einer sozialistischen Planstadt als Wanderung nachzuvollziehen.

3 Kommentare

  1. Ein solcher Kiosk war für uns in der DDR immer Ausdruck der Vielfalt und Kompetenz des Presseangebots. Boulevard-Blätter wie Tina“, „Morgenpost“ und „Fernsehwoche“ gab es nicht, noch weniger die „Berichterstattung“ über „Promis“ und „Königshäuser“. Darauf haben wir gern verzichtet!

    Gefällt mir

    • Eine Fernsehzeitung gab es in der DDR auch. Oder war das in einer Zeitschrift enthalten? Ich kann mich erinnern, dass Weihnachten immer das Fernsehprogramm studiert wurde. Wir wollten ja die Trickfilme wie „Hase und Wolf“ oder „Lolek und Bolek“ nicht verpassen. Das 2. Programm begann erst um 16.00 Uhr. Sinnloses „Frühstücksfernsehen“ gab es nicht und brauchte man auch nicht, es hatten ja alle Arbeit.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s